Automobil-Clubsport-Slalom 2021 – 57. Lippe-Slalom 11.07.2021

Am Sonntag, den 11. Juli, hat der Automobil- und Motorsportclub 1927 Lünen e.V. im ADAC (AMC) seinen 57. Lippe-Slalom durchgeführt.

Der Vorstand des AMC hatte im Vorfeld allen Mut zusammengenommen und mit der Organisation dieser Veranstaltung begonnen. Ein Slalom nach dem anderen wurde in den vergangene Monaten von den ADAC Ortsclubs abgesagt. Nachdem beim Lippe-Slalom 2020 insgesamt 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei waren, keimte im AMC Lünen natürlich Hoffnung für dieses Jahr auf. Der Hintergedanke der Veranstaltung war klar: die Motorsportler in Westfalen müssen doch alle ausgehungert sein.

Neuer Parcours sorgt für große Begeisterung

Der AMC hatte mit einem völlig neuen Parcours ein besonderes Bonbon im Gepäck. Dieser wurde auf dem großen Platz des Fahrsicherheitszentrums Westfalen in Recklinghausen abgesteckt. Der Tag der Veranstaltung begann zunächst mit leichtem Regen. Die Fahrerinnen und Fahrer der seriennahen Autos der Gruppe S hatten die Strecke schnell trocken gefahren, außerdem kam die Sonne raus.

Nachmittags eroberten dann die speziellen Boliden der Gruppen V und VGS das Gelände. Einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefiel der neue Parcours so gut, dass statt der zwei Runden gleich zweieinhalb zurückgelegt wurden (zumindest im Training). Selbstverständlich wurde auch wieder professionelles Catering angeboten. Es mangelte also an nichts.

Die Teilnehmerzahl lag in diesem Jahr bei rund 80. Große Zufriedenheit war somit auf allen Seiten festzustellen: Von den Aktiven erntete der neue Parcours großes Lob und die Verantwortlichen des AMC waren erleichtert, dass trotz Corona eine derartig gute Veranstaltung geboten werden konnte. Auch die Offiziellen des ADAC Westfalen äußerten sich durchweg positiv über diesen Renntag.

Die gesamten Ergebnisse können unter www.amc-luenen.de nachgelesen werden.

Kurz und knapp:

Die Gruppe S gewann Christine Funke mit dem Audi S1.

Die Gruppe V ging an Marcel Pixberg mit VW Golf GTI; beide aus den Reihen des AMC.

Andre’ Remy Verryser holte sich mit dem 1600er Opel Kadett Coupe’ den Spitzenplatz in der Gruppe VGS und sorgte zugleich für die Tagesbestzeit.

Weitere Fahrer und Platzierungen des AMC: Dominik Pixberg mit VW Golf GTI auf Platz 2 und Dirk Schmidt mit Opel Kadett Coupe’ auf Platz 4 in der Klasse V11.

Die Fotos zeigen die Fahrzeuge der Gruppensieger.
Klaus Kuhne, 2. Vorsitzender des AMC, hat fotografiert.
Den Beitrag des AMC Lünen kann natürlich auch unter dieser Web-Adresse gefunden werden.

Automobil-Clubsport-Slalom 2021

Update: Mittwoch, 23. Juni 2021, 08:15 Uhr

Downloads:

Ausschreibung *.pdf

Genehmigung *.pdf

Nennformular *.pdf

Bitte verfolgt unsere Aktualisierungen hier auf unserer Homepage/Startseite und auf

> SPORT >> AMC-CLUBSPORT-SLALOM-2021

Ausschreibung (Download – siehe oben – *.pdf)

Bitte beachten: Update/Aktualisierung nach Seite 1 – zzgl. VGS15 (03.07.2021)

Genehmigung (Download – siehe oben – *.pdf)

Nennformular (Download – siehe oben – *.pdf)